Rund 6300 Einwohner zählt die aargauische Gemeinde Villmergen. Hier lässt es sich gut leben: Das Dorf im Bezirk Bremgarten erlebt derzeit einen Boom, was auf eine attraktive Lage und Infrastruktur schliessen lässt. Neben den charmanten Einfamilienhausquartieren entstehen attraktive, moderne Wohnüberbauungen für den anspruchsvollen Mittelstand. Mit dem nahe gelegenen Wald, dem Eichberg und der Nähe zum schönen Hallwilersee bietet Villmergen ein einzigartiges Naherholungsgebiet.

Die lebendige Gemeinde überzeugt mit einer sehr guten Infrastruktur: Dazu gehören zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, ein umfassendes Schulangebot auf allen Stufen, ein grosses Kultur- und Freizeitangebot sowie attraktive Sportanlagen. Mit seinen 100 Vereinen gilt Villmergen als Aargauer «Vereinshochburg». Durch seinen niedrigen Steuerfuss ist Villmergen auch steuerlich sehr attraktiv.

Die Gemeinde ist verkehrstechnisch gut erschlossen. Sie erreichen Zürich per Auto in 30 Minuten und mit Bus/Zug in 53 Minuten. Und: Für Nachtschwärmer macht der «Nightrider» aus Zürich auch in Villmergen Halt.